Inhalt

Schulordnung

Präambel

Wir sind eine allgemeinbildende, weiterführende Schule, die auf die heutigen Anforderungen des Berufslebens als auch auf die weiterführenden Bildungsgänge vorbereitet. Wir vermitteln unseren Schülerinnen und Schülern Schlüsselqualifikationen, die ihnen Wege zu einem selbstbestimmten, verantwortungsbewussten Leben aufzeigen. Wir legen Wert auf ein harmonisches Miteinander aller an der Schule Beteiligten (Schülerinnen und Schüler, Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Schulträger sowie Lehrerinnen und Lehrer), welches von Gerechtigkeit, Toleranz, Freiheit, Offenheit, Menschlichkeit und gegenseitigem Respekt geprägt ist. Die Schule soll so zu einem Lernort werden, an dem Schülerinnen und Schüler in ihrer Individualität wahrgenommen und ihre Stärken gefördert werden.

I Grundsätzliches

1. Respekt, Höflichkeit und Rücksichtnahme im Umgang miteinander tragen dazu bei, dass sich alle  an unserer Schule wohlfühlen können.

2. Alle Gegenstände haben einen Wert, gehe deshalb sorgfältig mit ihnen um.

3. In einer sauberen Lernumgebung fühlen wir uns alle wohler, dazu trägst du bei, indem du die Toiletten zweckgebunden benutzt, deinen Müll selbst entsorgst etc.  Spucke bleibt im Mund.

4. Unsere Schule ist rauchfrei; Alkohol und sonstige Drogen sind nicht erlaubt.

5. Du kannst gern auf Rollen/Rädern zur Schule kommen, sie bleiben aber draußen.

6. Waffen jeder Art sind auf dem Schulgelände tabu.

7. Deine Grundausstattung (Federtasche, Unterrichtsmaterial wie Hefte und Bücher, …) musst du stets dabei haben.

8. Du musst auf deine Wertsachen selbst aufpassen, die Schule übernimmt keine Haftung.

9. Während der Unterrichtszeit darfst du das Schulgelände nicht verlassen.

10. Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen elektronische Geräte, die nicht zu Unterrichtszwecken genutzt werden, ausgeschaltet sein. Vor Klassenarbeiten sind diese beim Lehrer/der Lehrerin abzugeben (Pult).

II Während des Unterrichts

Die Unterrichtszeit beginnt mit dem Klingelzeichen; sollte die Lehrkraft sich verspäten, erkundigen sich die Klassensprecher im Sekretariat.
Während des Unterrichts ist das Essen und Trinken grundsätzlich nicht erlaubt.
Unterrichtszeit ist wertvoll. Verhalte dich daher so, dass der Unterrichtsablauf nicht gestört wird und ein konzentriertes Arbeiten für jeden möglich ist. Hausaufgaben werden vollständig, ordentlich und termingerecht angefertigt.

III Vor, nach und zwischen dem Unterricht

Pünktlichkeit bedeutet, rechtzeitig zu sein.

Die 5-Minuten-Pausen dienen dazu, die nächste Unterrichtsstunde vorzubereiten, den Raum zu wechseln oder das WC aufzusuchen.
In den großen Pausen halten sich alle Schüler grundsätzlich auf dem Schulhof auf (in den Regenpausen in der Pausenhalle).

Die Cafeteria ist nur zu Beginn der Pause aufzusuchen. Der direkte Weg ist der kürzeste!

Ballspiele sind für alle Altersklassen auf dem Basketballfeld erlaubt. Das Werfen von Gegenständen ist ansonsten in der Schule streng verboten.

Deine Jacke hängst du an der Garderobe auf, vergiss nicht, deine Wertsachen herauszunehmen.

Die Gänge und Treppen sind keine Rennstrecke. Beweg dich mit Rücksicht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände Alle am Schulleben Beteiligten übernehmen im alltäglichen Miteinander Verantwortung für ihr eigenes Handeln, für den Umgang mit ihren Mitmenschen und für die Umwelt.

(Fassung vom 18.12.2011)